Apenas el sol

19

Dez

2 von 4

Apenas el sol

4 Wochen – 4 Dokumentarfilme

Dokfilm-Dezember im Passerelle am 19. Dezember, 16:30 Uhr
Der Vorweihnachtshektik für ein paar Stunden entfliehen…
Den Glitter etwas beiseite schieben…
Den Gedanken Raum geben für die essenziellen Dinge des Lebens…

APENAS EL SOL am 19. Dezember, 16:30 Uhr

Die in der Schweiz lebende Regisseurin Arami Ullon kehrt nach Südamerika zurück, um das Schicksal der indigenen Ayoreo auf die Kinoleinwände der Welt zu bringen. Sensibel, poetisch und zurückhaltend gelingt der Dokumentarfilmerin ein aufrichtiges Porträt dieses beeindruckenden Urvolks, dessen Kultur schon bald in Vergessenheit zu geraten droht. Die schweizerisch-paraguayische Koproduktion wird für Paraguay ins Oscar-Rennen gehen.

Mit den vier ausgewählten Filmen setzen wir bewusst einen Kontrapunkt. Sie laden ein zum Innehalten im vorweihnachtlichen Treiben und zum Nachdenken über die elementaren Dinge des Lebens. Alle Filme unseres Dokfilm-Dezembers sind so überzeugend in ihrer Aussage, dass sie eigentlich kein Rahmenprogramm brauchen. Doch gerade bei emotional nachhaltigen Filmen besteht oft das Bedürfnis, seine Gedanken mit anderen zu teilen. Wir versuchen, unseren Besuchern diese Gelegenheit zu bieten in Form von kurzen Einleitungen oder Nachgedanken. Im Anschluss an die Vorführung laden wir Sie herzlich zu einer Tasse Tee oder Kaffee ein und zum gemeinsamen Nachdenken und Austauschen über das Erlebte.

Eintritt: 15.- / 17.-

Plätze
Apenas el sol

Regie

Arami Ullon

Dauer

75 Minuten

Sprache

Ov/ed

Alter

Verfahren

Genre

Dokumentation

Produktion

2020, Schweiz

Weitere Events aus dieser Event-Reihe: