The Monk and the Gun

Pawo Choyning Dorji

Nach seinem Oscar-nominierten Spielfilmdebüt "Lunana" liefert Pawo Choyning Dorji mit "The Monk and the Gun" eine witzige und warmherzige Politsatire mit überraschenden Wendungen.

Im Jahr 2006 hält die Modernisierung Einzug im Königreich Bhutan: Als letztes Land der Erde erhält Bhutan Zugang zu Fernsehen und Internet. Während die Bevölkerung gerade James Bond, das Fernsehen und das Internet entdeckt hat, beschliesst der König, sein Land weiter zu modernisieren. Die Einführung der Demokratie bedeutet eine grosse politische Veränderung. Kaum steht der Wandel bevor, beginnt die Machtgier die Gemüter der sonst so sanftmütigen Bevölkerung zu erhitzen. Der Regisseur Pawo Choyning Dorji schickt drei Figuren auf die Reise, deren Wege sich vor atemberaubender Kulisse kreuzen werden: Wahlleiterin Tshering Yangden soll in den Bergdörfern Testwahlen durchführen und ein junger Mönch für die geheimnisvolle Zeremonie seines Meisters zwei Schusswaffen finden, während ein US-amerikanischer Waffensammler ein altes Gewehr sucht.

The Monk and the Gun

Dauer

107 Minuten

Sprache

Ov/df

Alter

6

Genre

Drama

Produktion

2023, Bhutan

Besetzung

Tandin Wangchuk, Harry Einhorn, Tandin Sonam, Deki Lhamo, Pema Zangmo Sherpa

Zum Reservieren auf den jeweiligen Tag klicken