Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes

2018, Schweiz, Adventure

Patrick Rüegg


Rezension

An der Trade Show vergangenen August in Locarno durfte sich unser Team den neuen Spielfilm über den berühmten Schweizer Umweltaktivisten Bruno Manser ansehen. Der im Jahr von Greta-Effekt und Klimawahl mit spezieller Spannung erwartete Film wurde mit ausserordentlich grossem Aufwand produziert: Gedreht wurde nämlich möglichst an den Originalschauplätzen im Dschungel von Borneo und mit echten Penang-Indigenen, welche Bruno Manser zum Teil noch persönlich gekannt haben. Das Resultat kann sich dann auch absolut sehen lassen. Entstanden ist ein eindrückliches und trotzdem feinfühliges Werk, das einerseits den unermüdlichen Willen Mansers zeigt, die Penang und ihren Lebensraum zu schützen und es andererseits nicht scheut, die unbequemen und persönlichen Konsequenzen dieses Kampfes aufzuzeigen. Das starke Drehbuch ist mit der eindrücklichen Leistung der Darsteller, allen voran Sven Schelkers in der Hauptrolle, sowie der ausdrucksvollen Filmmusik von Gabriel Yared angereichert. Somit dürfen wir Ihnen im Kino Passerelle mit BRUNO MANSER – DIE STIMME DES REGENWALDES ein absolut sehenswertes und hochaktuelles Stück Schweizer Film präsentieren.

Eintauchen in den Regenwald und miterleben, wie Bruno Manser, der bekannteste Schweizer Umwelt- und Menschenrechtsaktivist, sich für den Regenwald und seine indigene Bevölkerung einsetzt. 

Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser 1984 in den Dschungel von Borneo - und findet seine Erfüllung beim nomadischen Stamm der Penan. Es ist eine Begegnung, die sein Leben für immer verändert. Manser setzt sich fortan für das von der Abholzung massiv bedrohte Volk ein: Sein Mut wie sein unermüdlicher Einsatz und Wille zur Veränderung machen Manser zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltaktivisten seiner Zeit. 20 Jahre nach seinem (immer noch ungeklärten) Verschwinden ist sein Anliegen aktueller denn je. Die zunehmende Globalisierung und der steigende Bedarf an natürlichen Rohstoffen machen den Schutz des Regenwaldes und seiner Bewohner zu einem noch dringlicheren Thema. Bruno Manser ist einer der glaubwürdigsten und beharrlichsten Umweltaktivisten, der den schutzlosen Bewohnern des Regenwaldes eine Stimme gab und dies mit seinem Leben bezahlte.

Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes

Dauer: 142 Minuten

Sprache: deutsch

Alter: 10

Regie: Niklaus Hilber

Besetzung: Sven Schelker, Nick Kelesau

Zum Reservieren auf den jeweiligen Tag klicken